26.01.01 20:48 Uhr
 33
 

Rückholaktion von Audi A4 mit Anhängevorrichtung!

Eine Rückrufaktion, die Audi A4-Modelle mit starren Anhängevorrichtungen betrifft, wird von der Firma Westfalia-Automotive GmbH & Co.KG gestartet.

Nach Tests wurde festgestellt das es vorallem Vorrichtungen mit den Typennummern 305 149 und 305 179 betroffen sind. Sie wurden im Zeitraum der 40. Woche 1994 bis 52. Woche 1999 produziert.

Bei extremen Belastungen ist es bei diesen Vorrichtungen zu Brüchen gekommen. In der Quelle ist auch eine Grafik darüber anzusehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi
Quelle: www.oeamtc.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?