26.01.01 20:21 Uhr
 5
 

26,6 Millionen Mark für ein Gemälde

Ein Gemälde von Rembradt wurde heute versteigert. Das Bild hat den Namen "Porträt eines Herren im roten Wams" und brachte 26,6 Millionen DM ein. Nur einmal bekam man mehr für ein Gemälde von ihm.

Eigentlich hatte man mit einem Erlös zwischen sechs und acht Millionen DM gerechnet. Erst letzten Monat versteigerte man das Gemälde "Porträt einer Dame" für 63,3 Millionen DM.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Gemälde
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur
München: Auf begrüntem Dach am Ostbahnhof lebt nun eine Schafherde
Recycling-Wettbewerb: Sieger ist Surfbrett aus 10.000 Zigaretten-Kippen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roman Polanski wird sexueller Missbrauch von Zehnjähriger vorgeworfen
Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?