26.01.01 20:21 Uhr
 5
 

26,6 Millionen Mark für ein Gemälde

Ein Gemälde von Rembradt wurde heute versteigert. Das Bild hat den Namen "Porträt eines Herren im roten Wams" und brachte 26,6 Millionen DM ein. Nur einmal bekam man mehr für ein Gemälde von ihm.

Eigentlich hatte man mit einem Erlös zwischen sechs und acht Millionen DM gerechnet. Erst letzten Monat versteigerte man das Gemälde "Porträt einer Dame" für 63,3 Millionen DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Gemälde
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland Anal - Schwule Neonazis auf dem Strich
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?