26.01.01 19:15 Uhr
 22
 

Museum bekommt Meeresschätze

Ein Geschenk der besonderen Art machte Nikolaus Graf Sandizell, seines Zeichens Boss der Forschungsfirma "Arqueonautas", dem deutschen Keramikmuseum in Düsseldorf.

Die Raritäten (zwei Keramikgefäße und ein Krug) wurden aus den Tiefen des Meeres bei der kapverdischen Insel Santiago aus dem Bauch eines portugiesischen Schiffswracks gehoben.

Meeresfunde aus chinesischen Gewässern wurden dem Museum von Mike Hatcher in Form von chinesischen Porzellan geschenkt.


WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?