26.01.01 19:15 Uhr
 22
 

Museum bekommt Meeresschätze

Ein Geschenk der besonderen Art machte Nikolaus Graf Sandizell, seines Zeichens Boss der Forschungsfirma "Arqueonautas", dem deutschen Keramikmuseum in Düsseldorf.

Die Raritäten (zwei Keramikgefäße und ein Krug) wurden aus den Tiefen des Meeres bei der kapverdischen Insel Santiago aus dem Bauch eines portugiesischen Schiffswracks gehoben.

Meeresfunde aus chinesischen Gewässern wurden dem Museum von Mike Hatcher in Form von chinesischen Porzellan geschenkt.


WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goch: Frau vor Augen von fünfjährigen Tochter auf Parkplatz von Männern bedrängt
Spanien: Ältester Mensch Europas im Alter von 116 Jahren verstorben
Österreich: Rentnerin ertränkt Hund mit Stein um Hals in ihrem Pool


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?