26.01.01 19:15 Uhr
 22
 

Museum bekommt Meeresschätze

Ein Geschenk der besonderen Art machte Nikolaus Graf Sandizell, seines Zeichens Boss der Forschungsfirma "Arqueonautas", dem deutschen Keramikmuseum in Düsseldorf.

Die Raritäten (zwei Keramikgefäße und ein Krug) wurden aus den Tiefen des Meeres bei der kapverdischen Insel Santiago aus dem Bauch eines portugiesischen Schiffswracks gehoben.

Meeresfunde aus chinesischen Gewässern wurden dem Museum von Mike Hatcher in Form von chinesischen Porzellan geschenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?