26.01.01 18:16 Uhr
 703
 

Er sprengte sich den Kopf ab - Polizisten fanden Unterhose am Rumpf

Einen grausigen Fund machten nun Polizisten in Düsseldorf. Dort hatte ein offenbar geistig verwirrter Mann sich selbst den Kopf weg gesprengt. Die Polizei geht von Selbstmord aus. Politische Motive könne man ausschließen.

Die Wucht der Explosion riss außerdem ein Loch in die Wand. Galubt man den Auskünften der Nachbarn, so war der Mann schon immer sehr an Sprengstoffen interessiert.

Der völlig entstellte Rumpf war nur mit einer Unterhose "bekleidet".


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Kopf, Unterhose
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?