26.01.01 18:03 Uhr
 563
 

Reality TV geht zu weit: Medienwächter fordern Grenze

Immer häufiger geraten die Reality Shows in Verruf. Einst fing es an mit dem eher harmlosen Big Brother und jetzt setzt sich der Reality-Boom zum Beispiel mit dem knallharten "Der Bus" fort.

Jetzt fordern Medienwächter die deutschen Privatsender auf auch weiterhin die Menschenwürde zu beachten und auch Grenzen einzuhalten.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Medium, Grenze, Reality
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?