26.01.01 18:03 Uhr
 563
 

Reality TV geht zu weit: Medienwächter fordern Grenze

Immer häufiger geraten die Reality Shows in Verruf. Einst fing es an mit dem eher harmlosen Big Brother und jetzt setzt sich der Reality-Boom zum Beispiel mit dem knallharten "Der Bus" fort.

Jetzt fordern Medienwächter die deutschen Privatsender auf auch weiterhin die Menschenwürde zu beachten und auch Grenzen einzuhalten.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Medium, Grenze, Reality
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?