26.01.01 17:50 Uhr
 66
 

Polizisten betrügen mit Funkgerät bei Alkoholkontrollen

Zumindestens in Grossbritannien sollte man als Autofahrer immer nett bei Kontrollen sein oder genaustens darauf achten, ob in den Sekunden, in denen man in das Alkoholtestgerät bläst, ein Polizist das Funkgerät benutzt.

Nach Aussagen eines Ex-Cops, wird diese Manipulation hauptsächlich bei sehr unfreundlichen Fahrern benutzt, um ihnen Unannehmlichkeiten zu bereiten, denn nach einem positiven Test müssen diese mit auf´s Revier und einen zweiten Test machen.

Zwar wird dann ein negatives Ergebnis festgestellt, aber der Fahrer wird dadurch erheblich aufgehalten und somit für sein unkooperatives Verhalten "bestraft".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: indiskret.de
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizist, Alkohol, Funkgerät
Quelle: www.theregister.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Ziege trifft auf Energy Drink - der Ziegen-Energydrink
Mainhardt: Betrunkener wähnt sich zuhause und duscht in fremder Wohnung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?