26.01.01 16:06 Uhr
 34
 

Werbung beim Superbowl - Lohnen sich diese Summen wirklich?

Die teuersten Werbespots werden ja bekanntlich alljährlich während der Halbzeit des Superbowls geschaltet. Auch dieses Jahr geht es um neue Rekordsummen, wenn die NY Giants und die Baltimore Ravens am Sonntag aufeinander treffen.

Dieses Jahr haben sich wieder einmal altbekannte Namen aufgerafft und neue Spots für das Megaevent gedreht. Zum Beispiel wird Bierbrauer Budweiser mit N'Sync Werbung für seine Produkte machen.

Außerdem schalten dieses Jahr vor allem die großen Hollywood-Firmen Werbung für die neuesten Filme. So werden Spots für u.a. "Hannibal" oder "Die Rückkehr der Mumie", jedoch aber noch nicht wie angenommen "Harry Potter" laufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakuzzi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung, Summe
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes
Starinvestor George Soros: "Trump ist ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neumünster: Gewalteskalation an Sprachschulen
Düsseldorf: Massaker durch Terroristen geplant
Australien: Mann im Nationalpark von einem Riesenkrokodil angefallen und getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?