26.01.01 15:19 Uhr
 61
 

Preisabsprache bei CD's

Die EU ermittelt gegen die größten Musik Konzerne! Da der Verdacht vorliegt das die CD Preise abgesprochen wurden!

Zu den größten Unternehmen der Branche gehören: Sony, EMI, Warner Music, Bertelsmann's Tochter BMG und Universal.

Ein förmliches EU-Kartellverfahren wurde noch nicht eröffnet! Wenn dieses passieren sollte drohen sehr hohe Bußgelder! Zusätzlich sagte man noch das die Preise der CD's künstlich in der EU hochgehalten werden!


WebReporter: SugaRay
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, CD
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Immer mehr abgelehnte Asylbewerber leisten gegen ihre Abschiebung Widerstand
Versagen der Asylpolitik in Oerlinghausen: Flüchtlingskriminalität explodiert



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?