26.01.01 13:25 Uhr
 19
 

Skandalöse Zustände, Mann muss nach fast 3 Jahren Führerschein abgeben

Sage und schreibe 31 (!) Monate nach einer Geschwindigkeitsübertretung muss ein Salzburger seinen Führerschein abgeben. Er war damals zu schnell gefahren.

Aber es kommt noch besser: Der zuständige Sachbearbeiter sagte zum Verkehrssünder, dass er nur mit einer saftigen Gedstrafe zu rechnen habe. Doch nun muss er neben der Geldstrafe auch noch den Führerschein abgeben.

Von offizieller Seite will man keine solchen Fälle mehr sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Skandal, Führerschein, Führer
Quelle: salzburg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Medien bezeichnen Donald Trump als "diplomatischen Anfänger"
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel
Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?