26.01.01 12:30 Uhr
 105
 

Studentin tötete Freund beim Fesselsex

Letztes Jahr im März war beim Fesselsex der Freund der 24 jährigen Korman gestorben. Sie erlitt leichte Verletzungen. Man nahm bisher aufgrund ihrer Aussagen an, dass es sich um einen Unfall gehandelt hat, doch es war alles anders.

Letztes Jahr hieß es, dass er gefesselt werden wollte. Sie übergoss ihn dann mit Bezin und er bat sie mit dem Feuerzeug zu spielen. Leider gab es dabei dann den Brand wobei er starb. Beim ersten prozess bekam sie 3 1/2 Jahre Haft.

Doch sie wiedersprach sich immer öfters und der Fall wurde noch einmal aufgerollt. Dabei gestand sie, dass sie ihn umgebracht hat und zwar mit Absicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Student, Fessel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?