26.01.01 11:48 Uhr
 4
 

Boeing plant Werksschließung

Die Boeing Co. plant, die Montagelinie der 737 und 757 Jetliner im Süden von Seattle zu schließen. Beide Typen sollen in Zukunft im Werk in Everett, 30 Meilen nördlich, vom Band laufen.

Das Unternehmen rechnet mit möglichen Einsparungen durch diesen Umzug in Höhe von 1 Mrd. Dollar pro Jahr. Eine endgültige Entscheidung über den Standortwechsel sei allerdings noch nicht gefallen. Im jetzigen Werk für die 737 und 757 beschäftigt Boeing ca. 8.000 Mitarbeiter, denen man den Mit-Umzug anbietet.

Im Rahmen weiterer Kosteneisparungen wird Boeing unter anderem Immobilienbesitz veräußern und sich auf eine geringere Anzahl von Lieferanten konzentrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Boeing
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Deutsche: Aus Eifersucht - Deutscher bestieg seine eigene Tochter
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem - :)
Liegen Beweise für Staatsverrat des ehem. ukr. Präs. Janukovich bei UN vor?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?