26.01.01 11:46 Uhr
 292
 

Der Umwelt zuliebe: Hungertod durch Bakteriencocktail

Eine amerikanische Firma will mit ihrem neuen patentierten Produkt Gerüche in Abflussrohren bekämpfen. Dazu haben sie 14 verschiedene Bakterienarten zu einem 'Cocktail' vermischt. Diese beseitigen mehr als 50% der festen Stoffe.

Damit wird den Urhebern des 'faule Eier' Geruchs die Lebendgrundlage entzogen. Hierbei handelt es sich um andere Bakterienstämme, die schwefelhaltige organische Stoffe abbauen und somit den Geruch hervorrufen.

Die Firma betont, daß es sich bei ihren 14 Bakterienarten um welche handelt, die bisher auch schon natürlich vorhanden sind und nur verstärkt werden.
Das Produkt soll nun unabhängigen Tests unterzogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Umwelt, Hunger, Bakterie
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?