26.01.01 11:32 Uhr
 75
 

Überraschende Ergebnisse: Warum parfümieren wir uns ein?

Entgegen der allgemeinen Annahme wird Parfüm zur Verstärkung des eigenen Körpergeruchs verwendet.
Getestet wurden 137 männliche und weibliche Personen mit 36 verschiedenen Gerüchen.

Die Versuchspersonen mußten sagen, ob sie das Parfüm selbst benutzen würden. Außerdem sollten die Gerüche von angenehm bis unangenehm bewertet werden.
Über eine Blutuntersuchung und Genbestimmung wurden die MHC-Werte der Personen ermittelt.

Die MHC-Werte kennzeichnen beim Menschen den Körpergeruch. Ein Vergleich von bevorzugtem Parfüm und MHC-Wert zeigte deutliche Übereinstimmungen.
Kritische Stimmen weisen auf Duftgewohnheiten und unterschiedliche Präferenzen im Alter hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ergebnis
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?