26.01.01 11:00 Uhr
 4.245
 

Es war eine Hacker-Attacke - Microsoft erneut am Boden

Hacker lassen sich nicht zweimal bitten! Der erneute DNS-Server-Ausfall, der die Microsoft-Homepages zum zweiten Mal innerhalb einer Woche lahmlegte, ist diesmal definitiv nicht von einem Mitarbeiter verursacht worden.

Der Gates-Konzern ist sich sicher, dass der jüngste Ausfall vom 25.01.01, das Werk einer Gruppe von Hackern ist. Diese haben - so das Unternehmen - gleich von mehreren Rechnern aus, die Microsoft-Server mit Anfragen bombardiert.

Als die Server in die Knie gingen, war es für "potentielle Besucher" unmöglich die Seiten in einer akzeptablen Zeit zu laden. Mit dieser Methode legte man im vergangenem Jahr u.a. die Homepages von Yahoo lahm. - Das FBI ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Hacker, Attacke, Boden, Attac
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?