26.01.01 10:46 Uhr
 1.038
 

Nun bestätigt: 0,5 Promillegrenze, keine Radarwarngeräte mehr...

Für Autofahrer sind neue Gesetze in Kraft getreten. Wer jetzt mit mehr als 0,5 Promille Auto fährt und erwischt wird, hat den Führerschein weg. Vorher lag die Promillegrenze bei 0,8.

Desweiteren sind Radarwahrngeräte im Auto endgültig verboten. Der Vorschlag, eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf der Autobahn einzuführen, wurde abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Promi, Promille, Radar
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Polizei warnt über 150 Raser
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Prognosen warnen: Herber Wertverlust bei Diesel-Pkw



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?