26.01.01 10:46 Uhr
 1.038
 

Nun bestätigt: 0,5 Promillegrenze, keine Radarwarngeräte mehr...

Für Autofahrer sind neue Gesetze in Kraft getreten. Wer jetzt mit mehr als 0,5 Promille Auto fährt und erwischt wird, hat den Führerschein weg. Vorher lag die Promillegrenze bei 0,8.

Desweiteren sind Radarwahrngeräte im Auto endgültig verboten. Der Vorschlag, eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf der Autobahn einzuführen, wurde abgelehnt.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Promi, Promille, Radar
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?