26.01.01 10:27 Uhr
 25
 

Excel-Virus ruft zum Boykott von Hyundai auf

Eine neue Variante des Barisada-Virus erzeugt in einer infizierten Excel-Tabelle Dialog-Boxen. Die jetzt entdeckte Variante Barisada-N fordert den User zum Beantworten einzelner Fragen durch drücken des YES-oder des NO-buttons auf.

Unter anderem wird in einem Dialog zum Boykott von Hyundai-Produkten aufgefordert. Beantwortet man den Dialog mit NO, löscht der Virus alle Tabellen der aktiven Excel-Arbeitsmappe.

Der Excel-Makro-Virus verbirgt sich in einer Tabelle namens HD.XLS und wird am 25sten eines Monats aktiv. Die Meldung wurde heute morgen vom Antivirus-Provider SOPHOS verbreitet und u. a. von Kaspersky's Lab bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: emmess
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Virus, Boykott, Hyundai
Quelle: www.sophos.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?