26.01.01 09:47 Uhr
 7
 

BroadVision nach Bekanntgabe der Zahlen minus 27%

Nachdem die Aktie von BroadVision bereits im nachbörslichen Handel in den USA deutlich eingebrochen ist, verliert der Titel auch zu Eröffnung am Neuen Markt um derzeit 27% auf 12,60 Euro.

Der am Neuen Markt und der Nasdaq notierte Softwarehersteller meldete gestern nach US-Börsenschluß seine Quartalszahlen und verfehlte die Erwartungen von Analysten deutlich. Der Gewinn belief sich demnach auf 4,5 Millionen Dollar oder 2 Cents je Aktie verglichen mit 8,1 Millionen Dollar oder 3 Cents je Aktie im vierten Quartal 1999. Analysten hatten einen wesentlich höheren Gewinn von 5 Cents je Aktie erwartet, so die Angaben der Research Firma First Call/Thomson Financial.

Den Umsatz steigerte BroadVision jedoch deutlich von 43,7 auf 136,9 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bekanntgabe
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?