26.01.01 09:47 Uhr
 7
 

BroadVision nach Bekanntgabe der Zahlen minus 27%

Nachdem die Aktie von BroadVision bereits im nachbörslichen Handel in den USA deutlich eingebrochen ist, verliert der Titel auch zu Eröffnung am Neuen Markt um derzeit 27% auf 12,60 Euro.

Der am Neuen Markt und der Nasdaq notierte Softwarehersteller meldete gestern nach US-Börsenschluß seine Quartalszahlen und verfehlte die Erwartungen von Analysten deutlich. Der Gewinn belief sich demnach auf 4,5 Millionen Dollar oder 2 Cents je Aktie verglichen mit 8,1 Millionen Dollar oder 3 Cents je Aktie im vierten Quartal 1999. Analysten hatten einen wesentlich höheren Gewinn von 5 Cents je Aktie erwartet, so die Angaben der Research Firma First Call/Thomson Financial.

Den Umsatz steigerte BroadVision jedoch deutlich von 43,7 auf 136,9 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bekanntgabe
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?