25.01.01 22:50 Uhr
 177
 

Auf dem Ku'damm gehn die Lichter aus

Jetzt hat es auch das Marmorhaus, eines der ältesten Filmtheater Berlins, erwischt. Vor 3 Jahren erst aufwendig renoviert, ist vorgestern im Kino an der Gedächtniskirche die letzte Vorstellung gelaufen.

1913 wurde das Marmorhaus als Filmtheater eröffnet. Nun hoffen die Denkmalpfleger, dass man die Räumlichkeiten wenigstens erhalten könne.

Berlin ist nicht wie andere klassische Städte aus einer Stadtmitte (Rathaus, Dom, Bahnhof usw.) heraus entstanden, sondern Mittelpunkt war die Amüsiermeile - Der Kurfürstendamm mit seinen Kinos und Lokalen. Übrig bleiben jetzt nur noch billige Läden und Steakhäuser.


WebReporter: Günter Bilstein
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Licht, Lichter
Quelle: www.diewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?