25.01.01 21:20 Uhr
 202
 

Panik vor dem Zeugnis - 12-Jähriger erschoß sich mit Papa`s Waffe

In Panik vor dem eigenen Zeugnis und der Reaktion seiner Eltern hat ein 12-jähriger Schüler offenbar Selbstmord begangen. Er schoß sich mit dem Revolver seines Vaters in den Kopf und starb.

Der 14-jährige Bruder fand den Jungen schließlich blutüberströmt - der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Am Ende dieser Woche stehen Zeugnisse an. Da der Junge schlecht abzuschneiden drohte, flüchtete er in den Tod.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Panik, Papa, Zeugnis
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?