25.01.01 21:20 Uhr
 202
 

Panik vor dem Zeugnis - 12-Jähriger erschoß sich mit Papa`s Waffe

In Panik vor dem eigenen Zeugnis und der Reaktion seiner Eltern hat ein 12-jähriger Schüler offenbar Selbstmord begangen. Er schoß sich mit dem Revolver seines Vaters in den Kopf und starb.

Der 14-jährige Bruder fand den Jungen schließlich blutüberströmt - der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Am Ende dieser Woche stehen Zeugnisse an. Da der Junge schlecht abzuschneiden drohte, flüchtete er in den Tod.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Panik, Papa, Zeugnis
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?