25.01.01 21:20 Uhr
 202
 

Panik vor dem Zeugnis - 12-Jähriger erschoß sich mit Papa`s Waffe

In Panik vor dem eigenen Zeugnis und der Reaktion seiner Eltern hat ein 12-jähriger Schüler offenbar Selbstmord begangen. Er schoß sich mit dem Revolver seines Vaters in den Kopf und starb.

Der 14-jährige Bruder fand den Jungen schließlich blutüberströmt - der herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Am Ende dieser Woche stehen Zeugnisse an. Da der Junge schlecht abzuschneiden drohte, flüchtete er in den Tod.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Panik, Papa, Zeugnis
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?