25.01.01 19:19 Uhr
 10
 

Elber entschuldigt sich für Kritik an der Transferpolitik

Nachdem der Streit um die Transfer-Politik durch Elber gestoppt wurde, da er sich beim FC Bayern entschuldigte, gehen die Bayern zur Offensive über und wollen den Meisterschafts-Hattrick.

"Die Rückrunde ist immer schwieriger. Die Schalker werden jetzt einen Druck spüren, den sie in der Hinrunde noch nicht hatten. Wir sind überzeugt, dass wir den Meisterschafts-Hattrick schaffen. Wir können uns nur selber schlagen.", so Effenberg.

Dennoch sehen die Spieler Schwierigkeiten beim Erreichen des Titels, da es jetzt vier Mannschaften sind, die um de Titel kämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LtdDan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kritik, Transfer
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz mehreren Millionen Dollar Einnahmen - dieser YouTuber löscht seinen Account
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?