25.01.01 19:07 Uhr
 0
 

Juno Online weitet Umsatz aus

Der amerikanische eMail-Dienstleister und Internet-Service-Provider Juno Online hat im abgelaufenen vierten Quartal den Verlust zurückschrauben und den Umsatz steigern können. Auch die Anzahl der Neukunden entwickelte sich nach Angaben des Managements sehr gut.

Der Verlust wurde demnach von 15,7 Mio. Dollar oder 45 Cents je Aktie auf 11,6 Mio. oder 29 Cents je Aktie verkleinert. Analysten waren von einem Minus von 48 Cents ausgegangen. Die Erlöse stiegen in dieser Zeit von 18 auf 30 Mio. Dollar an. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Anzahl der zahlenden Internetkunden von 550.000 auf 842.000 ausgebaut werden. Die Anzahl derer, die sich für den kostenlosen Dienst angemeldet haben stieg von 2,4 Mio. auf 4 Mio. Juno profitierte dabei vom Konkurs des Konkurrenten 1stUp.com, der ebenfalls einen kostenlosen Zugang angeboten hatte.

Im Moment steigt die Aktie um 8,7% auf 3,8 Dollar an.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?