25.01.01 19:28 Uhr
 140
 

Desiderio trotz Handygebimmel grandios

Als "Jahrhundert-Gitarrist aus Neapel" wurde er propagiert, und dem Puplikum wurde nicht zu viel versprochen. Aniello Desiderio bewies einmal mehr sein grandioses Können vor ausverkauftem Saal im Linzer Brucknerhaus.

Gespielt wurden Werke mit italienischem Hintergrund bis hin zu spanischen Werken.

Störend war nur, dass trotz Hinweis einige Leute einfach nicht im Stande waren, ihre Handys auszuschalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Handy
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?