25.01.01 18:26 Uhr
 1
 

Corning verliert die Gunst der Analysten

Gleich von vier Analystenhäusern wurde die Aktie des Glasfaserproduzenten Corning heute abgestuft. Corning hatte gestern Quartalszahlen gemeldet und die Schätzungen der Analysten um 6 Cents je Aktie geschlagen. Eigentlich wäre das ja ein Grund zur Freude, die Aktie sollte heute eigentlich explodieren und die Analysten den Wert aufstufen.

Dennoch ist genau das Gegenteil passiert. Der Grund dafür, daß Merrill Lynch, Salomon Smith Barney, ABN Amro und die Frist Union Corning abgestuft haben, ist der Ausblick auf die kommenden Quartale, den Corning ebenfalls gestern machte. Das Unternehmen geht davon aus, daß der Markt für Glasfaser-Telekommunikation in den nächsten Monaten rückläufig sein wird. Es ist also nicht mit Gewinnsteigerungen zu rechnen.

So kommt es auch, daß Corning trotz eigentlich guter Quartalszahlen 14% auf 60,25 Dollar abgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gunst
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Klitschko verliert WM-Kampf durch technischen K.o.
Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?