25.01.01 17:48 Uhr
 8
 

Die Internet-Baby-Auktion. Jetzt hat der Vater die Zwillinge

Die Baby, die über das Internet an ihre Adoptiveltern gleich doppelt versteigert wurden waren, wurden jetzt vorerst an den leiblichen Vater gegeben. Dieser hatte seiner Frau vorgeworfen, die Zwillinge zu vernachlässigen.

Ein drei Wochen soll dann über das Sorgerecht vor Gericht entschieden werden.


WebReporter: chiren
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Baby, Vater, Auktion, Zwilling
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?