25.01.01 17:12 Uhr
 860
 

Trittin verklagt Junge Union wegen Computerspiel.

Es geht um das Internetspiel "Schwarzwild" (SN berichtete), bei dem Politikern (u.a. Trittin) mit einem Hammer auf den Kopf geschlagen werden soll.

Das Spiel ist bereits seit mehreren Monaten im Internet. Dass Trittin erst jetzt aktiv wird liegt wohl an der Diskussion um seine eigene Vergangenheit, die im Palament geführt wurde.

Der Vorwurf gegen das Spiel lautet 'Gewaltverherrlichung' und 'Verunklimpfung von Mitgliedern der Bundesregierung'


WebReporter: gutberlet
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Computer, Junge, Union, Computerspiel, Tritt, Junge Union
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Groko-Debatte: Junge Union setzt Zeitlimit
Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
Junge Union stellt sich gegen Seehofer - Rückzug in 2018 nahegelegt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Groko-Debatte: Junge Union setzt Zeitlimit
Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
Junge Union stellt sich gegen Seehofer - Rückzug in 2018 nahegelegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?