25.01.01 16:04 Uhr
 40
 

Gerücht oder nicht - bei Sega tut sich was!

Aber die Hinweise, dass der angeschlagene japanische Elektronik-Riese die Dreamcast-Produktion einstellt, verhärten sich.

Eigentlich sprechen die vergangenen Wochen eine Sprache für sich. Da kündigt Sega an, für die Konkurrenz Spiele zu produzieren (vor allem Gameboy Advance und Playstation 2), da fallen die Aktienkurse und färbt sich die Firmenbilanz rot.

Obwohl Sega in Europa strikt den Mund hält und praktisch keine Informationen nach draußen lässt, äußerte sich nun ein japanischer Sega-Sprecher zum Thema.


WebReporter: Lursch75
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Gerücht, Sega
Quelle: dreamcast.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?