25.01.01 15:53 Uhr
 1
 

SBC Communications trifft Erwartungen nur knapp

SBC Communications Inc., die Nr. 2 der lokalen Telefongesellschaften, gab heute die um 5.6% gestiegenen Gewinnzahlen heraus, welche aus Verkäufen von Funk- und Datendiensten resultieren. Ausschließlich einmaliger Posten stieg der Gewinn auf 2.0 Milliarden Dollar oder 57 Cents pro Aktie von 1.9 Millionen Dollar oder 54 Cents pro Aktie zum Vorjahr. Damit traf man genau die Analystenschätzungen.Einnahmen, einschließlich derer aus dem Verkauf von Aktien aus dem Cingular Wireless Joint-Venture, stiegen um 9.1% auf 14.1 Milliarden Dollar, was unter den Erwartungen mancher Analysten lag.Der Datenverkauf trug mit 2.2 Milliarden Dollar 44.3% zum Umsatz bei,während die Funkserviceeinnahmen pro forma um 17% auf 3.0 Milliarden Dollar stiegen.

SBC gab im Dezember eine Gewinn- und Umsatzwarnung für 2001 bekannt, da man nur knapp die von der Wall Street erwarteten Zahlen erreichen werde. Verursacht wird die Prognose von Serviceproblemen bei der Ameritechgesellschaft, der abkühlenden US-Wirtschaft und dem schwerfälligen Zugang zum Ferngesprächemarkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Historiker Allan Lichtman prophezeit Amtsenthebung von US-Präsident Donald Trump
US-Regierung wollte, dass FBI Berichte um Russland-Kontakte dementiert
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?