25.01.01 14:40 Uhr
 12.264
 

Australische Aldi-Eröffnung wurde zur Lachnummer - Kunden überfordert

Es wurde ja bereits berichtet, dass es Aldi jetzt auch in Australien gibt. Bei der Eröffnung waren dann nicht nur tausende Kunden, sondern auch einige TV-Anstalten vertreten. Doch der erste Tag verlief alles andere als reibungslos.

Denn die Australier waren mit so einigen Sachen total überfordert. So mußte man ihnen erst zeigen, wie das mit den Münzen für die Einkaufswägen funktioniert. Verwundert war man auch, als man erfuhr, dass man seine Einkäufe selbst einpacken müsse.

Und dann muß man für die Tüte auch noch bezahlen. Trotz dieser Anfangsschwierigkeiten plant Aldi noch sehr sehr viele Neueröffnungen in "Down Under". Doch gibt auch schon Vereinigungen, die gegen den Deutschen Eindringling protestieren.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kunde, Aldi, Eröffnung
Quelle: www.max.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?