25.01.01 13:49 Uhr
 25
 

Krebs durch Radar? Jetzt wird´s untersucht.

Das Land Niedersachsen untersucht jetzt mögl. Zusammenhänge zwischen Krebserkrankungen und zivilen/militärische Sendeanlagen

Ein Zusammenhang mit der Bevölkerung schließt Sozialministerin G.Trauernicht aus.



Allerdings gibt es vermehrt Krebsfälle bei Soldaten, die an solchen Radargeräten gearbeitet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smudocrash
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krebs, Radar
Quelle: www.fr-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?