25.01.01 13:22 Uhr
 1.196
 

30 Meter Meteorit schoss" knapp" an der Erde vorbei

Das Minor Planet Center in Cambridge berichtet, dass im Januar ein Meteorit "nur" 300.000km an der Erde vorbeiflitzte. Dies ist im Weltall als sehr knapp zu bezeichnen. Am 16. Januar war der Meteorit uns am nächsten.

Falls es zu einem Zusammenstoß mit der Erde gekommen wäre, so hätte es einen überwältigenden Meteoritenhagel geregnet.

Allerdings wären die Auswirkungen nicht abschätzbar, es hinge von der letztendlichen Größe ab, die der Meteorit beim Eintritt in die Atmosphäre hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Honki
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Meter, Erde, Meteorit, Meteor
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?