25.01.01 13:00 Uhr
 4
 

Entlassungen und Q4-Zahlen bei Juno Online

Der amerikanische Internet Service Provider Juno Online Services wird heute seine Zahlen für das abgelaufene Quartal vermelden. Im Vorfeld dieser Veröffentlichung hatte das Unternehmen gestern bekannt gegeben, zwischen 4 und 8 Prozent seiner Belegschaft zu entlassen.

Juno Chief Executive Officer Charles Ardai teilte demnach mit, dass bereits ein Dutzend von insgesamt 325 Stellen gestrichen wurde. Ein weiteres Dutzend soll im Zuge der üblichen Jahresauswertung gestrichen werden.

Juno wird heute nach Börsenschluß seine Ergebnisse für das vierte Quartal melden. Analysten erwarten einen Verlust von 48 Cents je Aktie. Im Vorjahresquartal verlor das Unternehmen 45 Cents je Aktie. Für das Gesamtjahr soll ein Verlust von 3,64 Dollar je Aktie gemeldet werden nach 1,84 Dollar im Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Entlassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?