25.01.01 12:50 Uhr
 0
 

Eli Lilly macht weniger Gewinn

Eli Lilly, ein amerikanischer Hersteller von Drogerieprodukten, machte im vergangenen Quartal einen kleineren Gewinn als noch im Vorjahr. Der Quartalsgewinn lag bei 70 Cents je Aktie verglichen mit 71 Cents im Vorjahresquartal. Die Absatz-Entwicklung der Produkte Zyprexa und Evista lag allerdings im Rahmen der Erwartungen der Analysten.

Gesteigert werden konnte hingegen der Umsatz. Er zog von 2,82 Mrd. Dollar auf 2,98 Mrd. Dollar an.

Für das Gesamtjahr geht Eli Lilly von einem Gewinn je Aktie in Höhe von 2,75-2,85 Dollar je Aktie aus. Das liegt ungefähr im Rahmen der Erwartungen der Analysten, die von 2,83 Dollar ausgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Lilly
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

United Airlines einigt sich mit aus Maschine heraus gezerrtem Passagier gütlich
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Korruptionskampf: Regensburg möchte "Transparency International" beitreten
Landshut: Stadt klagt gegen Malermeister wegen knallgrüner Wand - Verunstaltung
Donald Trump befürchtet Eskalation mit Nordkorea: Machthaber nicht einzuschätzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?