25.01.01 12:32 Uhr
 91
 

Deutschland gewinnt gegen Frankreich

3:2 hieß es am Ende eines spannenden Spiels.
Das deutsche Team musste auf seine beiden Leistungsträger Jörg Roßkopf und Timo Boll verzichten. Trotzdem gelang es dem Nachwuchsteam, die ebenfalls geschwächte französische Mannschaft zu schlagen.

Lars Hielscher, einer der erfahrensten Spieler im deutschen Team verlor sogar sein Match.
Lars Hielscher beklagte die Entscheideungen vom Schiedsrichter.

Das DTTB-Team wird erst wieder ab September spielen müssen.
Nächster Gegner wird der Nachbar, Österreich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Knoldi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Frankreich
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"
Box-Profi Tyron Zeuge bleibt trotz schwerer Cutverletzung Weltmeister
Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste in Russland gegen das korrupte System
Osnabrück: Polizei löscht Brand in Motor mit fünf Liter Cola aus Kofferraum
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?