25.01.01 11:37 Uhr
 31
 

Selbstmord mit Nagelpistole nach versehentlicher Handamputation

Ein Handwerker in Lehighton/Pennsylvania (USA) wurde das Opfer einer makabren Verkettung höchst unglücklicher Umstände.

Bei den Arbeiten im Erdgeschoß eines Hauses schnitt er sich versehentlich die linke Hand mit einer Kreissäge ab. Offenbar hielt er den Schmerz nicht mehr aus und machte dem Drama mit mindestens 12 Nägeln ein Ende, die er sich in den Kopf schoß.

20 Minuten später wurde er von seinem Chef gefunden und ins Krankenhaus gebracht - zu spät.


WebReporter: Girassol
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Nagel, Nagelpistole
Quelle: www.mcall.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?