25.01.01 11:22 Uhr
 6
 

51. Internationale Fimfestspiele in Berlin

Vom 07. bis 18. Februar 2001 ist es wieder soweit: Die Internationalen Filmfestspiele in Berlin. Als diesjähriges Highlight wurde kurz vor dem Programmschluß noch der Film "Thirteen Days" von Roger Donaldson zugelassen.

Der Film, der übrigens außer Konkurrenz läuft ist u. a. mit Kevin Costern, Bruce Greenwood und zeigt die Krise in Kuba, in der West-Berlin mit eingebunden war.

Der Film "The Pledge" von Sean Penn darf aufgrund eines Rechtsstreites zwischen Franchise Pictures (Hollywood) und Intertainment (München) nicht an dem Filmfest teilnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DHunter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, International
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Prozess wegen sexuellem Missbrauch: Bill Cosbys Tochter glaubt an seine Unschuld
"Blessed Virgin": Kinofilm über eine berühmte lesbische Nonne in Planung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?