25.01.01 08:38 Uhr
 3
 

Umsatzzahlen bei Letsbuyit.com

Im4. Quartal hat das niederländische Internet-Unternehmen letsbuyit.com ca. EUR18 Millionen netto Umsatz (nach Retouren) erwirtschaftet. Für das gesamte Jahr 2000 belaufen sich die Umsätze auf EUR 38,5 Millionen. Diesentspricht einer Steigerung von über 1600% gegenüber dem Jahresumsatz von EUR 2,2 Millionen aus 1999, und einer95% Steigerung gegenüber dem 3.Quartal.

Der durchschnittliche Orderwert nahm von EUR 144 im 3.Quartal auf EUR 175 im 4. Quartal zu.Im 4. Quartal wuchs die Anzahl der registrierten Mitglieder um 28%, von900.000 am Ende des 3. Quartals, auf insgesamt 1.160.000, eine Steigerungvon 565% gegenüber dem Jahresendbestandvon 170.000 in 1999.

Die Anzahl der kaufenden Kunden ist im gleichen Zeitraum über 50% von 174.000 im 3. Quartal auf 255.000 im 4. Quartalgestiegen, eine Steigerung von 570% gegenüber dem Jahresendbestand von 38.000 in 1999. Im Vergleich zum ersten Halbjahr konnten wir in der zweiten Jahreshälfte die Anzahl unser registrierten Kunden um 53% steigern. Im gleichen Zeitraum wuchs die Anzahl unser kaufenden Kunden um über 120%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Deutlicher Rückgang der Ölpreise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?