25.01.01 08:11 Uhr
 222
 

Körperschweiß als Lebensretter

Feuerwehrleute und Katastrophenhelfer sind bei Rettungsmaßnahmen meist grosser Hitze ausgesetzt. Forscher haben jetzt neuartige Kleidung entwickelt, die unter der eigentlichen Schutzkleidung getragen wird.

Die Helfer können damit viermal länger als bisher bei grosser Hitze ihrem Dienst nachgehen.

Herkömmliche Schutzkleidung war derart isoliert, dass der Schweiß nicht nach aussen dringen konnte. Nach einer gewissen Zeit konnte ein Hitzestau nicht vermieden werden. Die neuen Textilien befördern den Schweiß nach Aussen und die Haut wird gekühlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Körper, Lebensretter
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut John McEnroe wäre Serena Williams im Männer-Tennis nur auf Platz 700
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Himalaya-Gebirge: Sieben Tote bei Ski-Lift-Absturz durch heftigen Wind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?