25.01.01 08:11 Uhr
 222
 

Körperschweiß als Lebensretter

Feuerwehrleute und Katastrophenhelfer sind bei Rettungsmaßnahmen meist grosser Hitze ausgesetzt. Forscher haben jetzt neuartige Kleidung entwickelt, die unter der eigentlichen Schutzkleidung getragen wird.

Die Helfer können damit viermal länger als bisher bei grosser Hitze ihrem Dienst nachgehen.

Herkömmliche Schutzkleidung war derart isoliert, dass der Schweiß nicht nach aussen dringen konnte. Nach einer gewissen Zeit konnte ein Hitzestau nicht vermieden werden. Die neuen Textilien befördern den Schweiß nach Aussen und die Haut wird gekühlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Körper, Lebensretter
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?