24.01.01 23:42 Uhr
 49
 

Steuerlich nicht absetzbare Busen-Vergrößerung per Foto dokumentiert

Shortnews berichtete: Ein dänisches Finanzgericht untersagte einer dänischen Stripperin, die Kosten für ihre Busen-Vergrösserung von der Steuer abzusetzen.

Jetzt kann man sich im Internet selbst ein Bild machen: Das Foto der Stripperin mit dem nackten vergrösserten Busen ist bei der Quelle zu sehen - ebenso wie ein Foto des kleinen Busens vorher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deto
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Foto, Steuer, Busen, Vergrößerung
Quelle: www.thema1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?