24.01.01 23:36 Uhr
 14
 

Endlich - Erste Rettung bei schwerem Seegang

Der erste Erfolg. Einer, der Matrosen von dem gekenterten Frachter (SN berichtete), ist heute Abend geborgen worden. Der Frachter war auf dem Weg nach der Insel Belle-Ile von Saint-Nazaire, als er aus ungeklärtem Grund kenterte.

Trotz der schweren See ist es Rettungstauchern gelungen, ein Loch mit Schneidbrenner in das Wrack zu schneiden.

Nun wurde einer der Matrosen gerettet. Er stand unter Schock und litt an Erfrierungen. Zwei weitere sollen den Angaben gemäß noch leben und baldigst geborgen werden. Die Berungsarbeiten, seit heute Vormittag, dauern immer noch an.