24.01.01 22:10 Uhr
 64
 

Diese Firmen werden uns die Musik im Netz vermiesen und teuer machen

Wie SN berichtete wollen die Musikfirmen endlich Geld sehen für die Musik im Internet. Das wurde auf der Musikmesse Midem in Cannes klar und deutlich. Die Frage ist halt nur: wie schützt man Musik und wie verkauft man diese dann ?

Firmen wie Digital World Services (DWS) und Reciprocal werden die Technik zum verschlüsseln und verkaufen liefern. Wie bereits berichtet sollen die Musiktitel alle einzeln Verschlüsselt und mit einem Sicherheitscode versehen werden.

Dieser Schutz soll es so gut wie unmöglich machen Kopien zu erstellen, auch Napster soll mit diesem Codeschlüssel nichts anfangen können. Somit soll der Weg zur bezahlten Musik im Internet geschaffen werden. Die Firmen sind zuversichtlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Netz
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?