24.01.01 20:06 Uhr
 47
 

Stress - der gravierende Unterschied zwischen Mann und Frau

Oxytoxin , so der Name des Hormons das für die Stressbewältigung bei Frauen zuständig ist. Nach Auffasung der Forscher der University of California löst es in der Frau einen Redeschwall aus, was zu einer Verminderung der nervlichen Anspannung führt.

Bei Männern hingegen löst Stress einen Testosteron-Schub auf, der das Oxytoxin unterdrückt.

Durch diesen gravierenden Unterschied schlagen Forscher vor, dass sich Frau am Abend erst mit der Freundin ausplappert und Mann sich in Ruhe zurückzieht und z.B. eine Runde Moorhühner schiesst.
Somit liesse sich ein Krach vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marho76
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Stress, Unterschied
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?