24.01.01 19:21 Uhr
 96
 

Telefonierverbot mit Handy´s in Bussen und Bahnen

Eine Befragung der Münchener Stadtwerke hat ergeben, dass die meisten Leute das Telefonierverbot in Bussen und U- Bahnen weiterhin haben wollen. Dies sagten 62% der Befragten. Die Stadtwerke stimmten dem zu und halten das Telefonierverbot aufrecht.

Mit diesem Gesetz ist München Vorreiter in Deutschland, nur in S- Bahnen darf telefoniert werden, da sie von der Deutschen Bahn sind. Kurios ist, das die Münchener Verkehrsgesellschaft (MVV) nicht für das Gesetz ist.

Die MVV will nämlich bald einen Service zur Ticketbestellung per Handy sowie einen Fahrplan per WAP- Abfrage anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, Telefon
Quelle: www.xonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?