24.01.01 19:09 Uhr
 85
 

Tom Hanks bei Dreharbeiten zum neuen Film dem Tode nur knapp entkommen

Bei den Dreharbeiten zum neuen Film "Cast Away" ist Tom Hanks offenbar nur knapp dem Tode entkommen. In einem Interview sprach er jetzt das erste mal über sein traumatisches Erlebnis.

Er hatte sich bei den Dreharbeiten auf den Fiji-Inseln an seinem Knie verletzt. Als er die Verletzung auf die leichte Schulter nahm, musste die Wunde sich so stark entzündet haben, dass er 3 Tage - nachdem er endlich einen Arzt aufsuchte - stationär

...behandelt werden musste. Kurze Zeit später wäre es zu einer lebensbedrohlichen Blutvergiftung gekommen. Die Dreharbeiten mussten für 3 Wochen unterbrochen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xaver
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Dreharbeit, Tom Hanks
Quelle: www.nationalenquirer.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hanks veröffentlicht Erzählband über Schreibmaschinen
Amy Adams und Tom Hanks versehentlich für Oscar-Nominierung angekündigt
Tom Hanks Sohn zeugte Tochter in Drogenrausch bei One-Night-Stand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hanks veröffentlicht Erzählband über Schreibmaschinen
Amy Adams und Tom Hanks versehentlich für Oscar-Nominierung angekündigt
Tom Hanks Sohn zeugte Tochter in Drogenrausch bei One-Night-Stand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?