24.01.01 18:08 Uhr
 602
 

Ausländische Polizisten machen Jagd auf deutsche Autofahrer

Wenn Sie mit dem Auto ins Ausland fahren ist Vorsicht angebracht, denn die ausländischen Polizisten bestrafen deutsche Autofahrer besonders hart. Grund: die deutschen Polizisten treiben die Strafen ihrer Kollegen oft nicht ein.

In Spanien muß z.B. die Strafe sofort in bar bezahlt werden, und die Polizisten dürfen das Auto beschlagnahmen.
Wenn man sich in Italien weigert, die Strafe auf der Stelle zu bezahlen, verliert man meist den Führerschein.

Einige Polizisten verlangen Bußgeld, wenn sie keinen neuen EU-Führerschein haben. Diese Forderung ist jedoch nach EU-Recht verboten.
Tipp, wenn sie sich falsch behandelt fühlen: Auf jeden Fall Name/Dienstnummer und Dienststelle des Beamten notieren


WebReporter: TheNacho
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Polizist, Autofahrer, Jagd
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?