24.01.01 17:52 Uhr
 7
 

Puff Daddy wollte auch mal Hilfsheriff sein

Nach der Schießerei in New York, wollte Puff nur wissen wem die Waffe gehört. Er hat niemanden bestochen, so sein Anwalt. Denn wegen Bestechung steht er gerade vor Gericht.

Keiner sollte die Schuld für ihn oder seiner Jennifer übernehmen, alles nicht richtig, so Puff Daddy.

In der Beziehung der beiden ist es nun auch nicht mehr sehr klar, denn Jennifer Lopez hat sich doch einen anderen geangelt, einer der vor ein paar Tagen nicht einmal einen Namen hatte, nun heißt er Chris. Also wird die Geschichte weiter gehn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Puff
Quelle: www.popnewsticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tokio-Hotel"-Sänger Bill Kaulitz: "Bei Frauen kann ich Beauty-OPs verstehen"
Russland nennt Ausschluss von ESC-Kandidatin in Kiew "ungeheuerlich"
Ukraine schließt russische Sängerin vom ESC aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?