24.01.01 15:51 Uhr
 26
 

Nicht Mensch sondern Puppe ist Rekordhalter im All

Der Russe Waleri Poljakow ist mit insgesamt 678 Tagen der Kosmonaut, der es am längsten an Bord der Raumstation ausgehalten hatte.
Doch es gibt jemanden, für den wirken diese 56 Monate wie ein Wimpernschlag.



Mit exakt sechs Jahren, fünf Monaten und sieben Tagen ist "Kosmonaut Wakoscha" der absolute Rekordhalter beim Dauerflug durchs All.
Doch "Kosmonaut Wakoscha" ist kein Mensch sondern eine Puppe, die 1994 von einer Mir- Besatzung hochgebracht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Decan
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Rekord, All, Puppe
Quelle: www.guforc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: YouTube-Star Bibi bekommt allererstes Hologramm bei Madame Tussauds
Frankreich: Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron heiratete seine Lehrerin
Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?