24.01.01 15:36 Uhr
 24
 

McDonalds: BSE belastet Ergebnis

Die Fastfoodkette McDonalds gab heute bekannt, dass die Gewinne im vierten Quartal um 7 Prozent gefallen sind und die Erwartungen der Analysten leicht verfehlt haben. Grund ist den Angaben zufolge ein schwächerer europäischer Absatz hervorgerufen durch Besorgnisse um die Rinderseuche BSE.

Der Gewinn fiel auf 452 Millionen Dollar oder 34 Cents je Aktie nach 486,2 Millionen Dollar oder 35 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Die Umsätze stiegen von 9,75 auf 9,92 Milliarden Dollar.

Analysten erwarteten einen Gewinn von 35 Cents je Aktie, so die Angaben von First Call/Thomson Financial.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?