24.01.01 15:36 Uhr
 24
 

McDonalds: BSE belastet Ergebnis

Die Fastfoodkette McDonalds gab heute bekannt, dass die Gewinne im vierten Quartal um 7 Prozent gefallen sind und die Erwartungen der Analysten leicht verfehlt haben. Grund ist den Angaben zufolge ein schwächerer europäischer Absatz hervorgerufen durch Besorgnisse um die Rinderseuche BSE.

Der Gewinn fiel auf 452 Millionen Dollar oder 34 Cents je Aktie nach 486,2 Millionen Dollar oder 35 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Die Umsätze stiegen von 9,75 auf 9,92 Milliarden Dollar.

Analysten erwarteten einen Gewinn von 35 Cents je Aktie, so die Angaben von First Call/Thomson Financial.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!