24.01.01 14:37 Uhr
 34
 

Bundeswehr: neue Verordnung gegen Ablehnung von Homosexualität

"Demonstrative Ablehnung einer bestimmten sexuellen Orientierung" soll es bei der Bundeswehr ab sofort per Erlass nicht mehr geben.

Die unkonditionierte Toleranz schwulen Kameraden gegenüber ist somit ab sofort angeordnet.

Deutschland sei laut dem rechtspolitischen Sprecher der Grünen, Volker Beck, mit dieser Regelung eine der fortschrittlichsten Nationen.


WebReporter: xaver
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Homosexualität, Ablehnung, Verordnung
Quelle: www.gayforum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab
Markus Söder möchte in Bayern eigene Grenzpolizei und Asylbehörde einführen
Kritik an Trumps "Fake News"-Preis: Senator spricht von stalinistischen Methoden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Bluttat in Hameln: Kader K. spricht über ihr Leben danach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?