24.01.01 14:26 Uhr
 32
 

Neues über die Unterhaltungselektronik im Auto

Im Jahr 2000 wurden zum ersten Mal mehr Autoradios mit CD-Player als mit Cassettenspieler gekauft. Die Angabe bezieht sich auf Nachrüstungen und enthält nicht die Autoradios ab Werk.

Alle weiteren Musikdatenträger wie MiniDisk, DVD oder gar MP3 spielen noch keine Rolle. Vor allem Sony schaffte bisher nicht, seine Entwicklung MiniDisk im Markt zu etablieren.

Die Zukunft der DVD als Musiklieferant im Auto wird von Experten vorsichtig optimistisch eingeschätzt. Hier wird vor allem die Preisgestaltung der Player entscheidend sein. Viele geben deshalb der preiswerteren MP3-Technik mehr Chancen.


WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Unterhaltung, Unterhalt, Unterhaltungselektronik
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?