24.01.01 14:26 Uhr
 32
 

Neues über die Unterhaltungselektronik im Auto

Im Jahr 2000 wurden zum ersten Mal mehr Autoradios mit CD-Player als mit Cassettenspieler gekauft. Die Angabe bezieht sich auf Nachrüstungen und enthält nicht die Autoradios ab Werk.

Alle weiteren Musikdatenträger wie MiniDisk, DVD oder gar MP3 spielen noch keine Rolle. Vor allem Sony schaffte bisher nicht, seine Entwicklung MiniDisk im Markt zu etablieren.

Die Zukunft der DVD als Musiklieferant im Auto wird von Experten vorsichtig optimistisch eingeschätzt. Hier wird vor allem die Preisgestaltung der Player entscheidend sein. Viele geben deshalb der preiswerteren MP3-Technik mehr Chancen.


WebReporter: emmess
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Unterhaltung, Unterhalt, Unterhaltungselektronik
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?