24.01.01 14:09 Uhr
 660
 

München - Verkäuferin in öffentlicher Toilette fast vergewaltigt

12.01.2001,U-Bahn-Station Sendlinger Torplatz :
Als Frau S. (Name frei erfunden) gegen 20 Uhr die dort befindliche U-Bahn-Toilette benutzt hatte, nötigte sie auf dem Weg zum Ausgang ein etwa 30-jähriger Mann wieder zurück in die Damentoilette.

Dort versuchte der Mann sie zu vergewaltigen. Dank heftiger Reaktionen von Frau S. und einer Benutzerin der Nachbartoilette kam es jedoch nicht dazu.
Der Täter gab letztendlich auf und floh.

Der noch flüchtige Täter, nach Angaben des Opfers ist um die 30 Jahre, 1,75 m gross, mittelblond und spricht einen Osteuropäischen Akzent.
Die Münchner Polizei bittet um eventuelle Zeugenhinweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marho76
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Verkauf, Toilette, Verkäufer
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?